Dr. phil. Anja Dellmann

Dipl.-Psychologin, Psychotherapeutin (Heilpraktikergesetz)

1988-1995 Studium der Psychologie an der Universität des Saarlandes

1988-1995 Tätigkeiten als Honorarkraft und im Ehrenamt , sowie als Praktikantin in der psychologischen Beratung, beim Deutschen Kinderschutzbund, beim Bildungsausschuss des Italienischen Konsulates Saarbrücken, in der Familien- und Jugendhilfe, in der Suchtkrankenhilfe, in der Psychosomatik und in der Psychiatrie

1995-1999 Ausbildung in Verhaltenstherapie und Tätigkeit in einer psychosomatischen Fachklinik

Seit 1999 Beschäftigung mit meinen Schwerpunktthemen Behinderungen,  Seltene Erkrankungen, Asperger-Syndrom

Seit 2006 Gutachterin bei Gericht

2011 Promotion  an der Universität des Saarlandes

 

Tätigkeiten und Ehrenämter in meinen Schwerpunktgebieten

Ehrenamtliche Tätigkeit als Inklusionsbeauftragte

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Berlin und beim Deutschen Institut für Menschenrechte, Berlin;

Koordinatorin am Zentrum für Seltene Erkrankungen an der Universitätsklinik Mannheim

Erste Stellvertretende Schwerbehindertenvertreterin an der Universität Heidelberg

Coaching von Menschen mit dem Asperger-Syndrom

2017 Heilpraktikerin für Psychotherapie

Seit 2018 Mitarbeiterin bei SIB Bad Dürkheim /Mannheim

Seit 2018 Tätigkeit in eigener Praxis in Mannheim

Arbeitsschwerpunkte

Behinderungen (Behinderung und Menschenrecht; Umsetzung der UN- Behindertenrechtskonvention)

Seltene Erkrankungen

Asperger-Syndrom

Innovationen in der Psychotherapie
(integrative und interdisziplinäre Versorgung, shared-care)

Der positive Effekt von Musik auf das psycho-physische Befinden

Methoden

Ressourcenorientiert
Lösungsorientiert
Zielorientiert
Integrativ
Innovativ
Wertschätzend

dellmann

Mein Motto

„Es ist nicht genug zu wissen, man muß es auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muß es auch tun.“
Goethe